Parkett- und Dielenböden

Parkett ist ein natürlicher Bodenbelag für höchste Ansprüche – ausdrucksstark und langlebig. Egal ob Sie es klassisch elegant, rustikal oder modern lieben – wir zeigen Ihnen das Parkett, das in Verlegung und Farbauswahl optimal zu Ihrem Stil passt.

Als natürliches Produkt sorgt Parkett für ein angenehmes Raumklima. Es nimmt Feuchtigkeit und Wärme auf und gibt diese auch wieder ab. Parkett ist fußwarm, hygienisch und langlebig. Als nachwachsender Ressource kommt Holz zudem eine besondere Bedeutung zu. Alle Hölzer, die Sie in unserer Produktpalette finden sind FSC-zertifiziert. Das bedeutet, dass sie aus nachhaltiger Nutzung stammen. Ein bewusster Umgang mit den Rohstoffen unserer Erde ist damit garantiert.

Es stehen Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und eine reiche Auswahl verschiedener Hölzer zur Auswahl.

Fertigparkett

Fertigparkett ist fertig Oberflächenbehandelt und besteht aus einem 2- oder 3-schichtigen Aufbau mit einer massiven Holznutzschicht von 2,5 bis 6 mm.

Der Vorteil liegt in der schnellen Bewohnbarkeit, da schleifen, und endbehandeln entfällt. Außerdem ist Fertigparkett sehr Dimensionsstabil und weist ein sehr geringes Fugenbild auf.

Es gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Holzarten und Oberflächen.
2-Schicht Fertigparkett besteht aus einer Trägerschicht und einer Nutzschicht. 2-Schicht Fertigparkett wird immer mit dem Untergrund verklebt. Dadurch verringert sich der Trittschall. Es können fast alle Muster wie beim massiven Stabparkett verlegt werden. Die geringe Aufbauhöhe bei 2-Schicht Fertigparkett erleichtert den Anschluss an andere Bodenbeläge.

3-Schicht Fertigparkett kann im Gegensatz zum 2-Schicht Fertigparkett schwimmend, also unverklebt, verlegt werden.

Stabparkett

Stabparkett aus massiven, bis zu 22 mm dicken, Einzelstäben zeichnet sich durch eine extrem hohe Lebensdauer aus. Fast alle heimischen und exotischen Hölzer und verschiedene Muster wie Fischgrät, Schiffsverband, Würfel etc. können verlegt werden.

Mosaikparkett

Mosaikparkett besteht aus massiven, 8 mm dicken Hölzern. Fast alle heimischen und exotischen Hölzer und verschiedene Muster wie Fischgrät, Englischer Verband, Würfel etc. können verlegt werden.

Industrieparkett (HKL)

Dieses ursprünglich für den industriellen Bereich hergestellte Parkett besteht aus hochkant gedrehten Mosaikparkettlamellen. Dadurch ergibt sich die annähernd komplett nutzbare Holz-Stärke von 22 mm. Für den Wohnbereich wurde das Industrieparkett mit einer Dicke von 10 mm eingeführt. Es gibt eine Vielzahl an heimischen und exotischen Hölzer zur Auswahl.

Dielenböden

Ein Dielenboden besteht aus breiten und langen Massivholz-Elementen. Hauptmerkmal ist eine große Dimensionierung. Es gibt eine Vielzahl an heimischen Hölzer mit bis zu ½ Meter Breite zur Auswahl.

Bild von Parkett-Gruhle Ausstellung in Detmold, Paulinenstraße

Leistungen

Wir bieten Ihnen den kompletten Service von der Beratung, dem Ausmessen bis zum professionellen Verlegung Ihres neuen Parkett- oder Dielenbodens.

Ihren alten Parkett- oder Dielenboden bereiten wir auf (Parkett-Renovierung), außerdem können wir auch historische Böden restaurieren.

Sie möchten Ihre Bodenbeläge selber verlegen? Auch kein Problem. Wir verleihen Parkett- und Dielenschleifmaschinen und verkaufen Kleber, Spachtelmasse, Versiegelungslacke und Bodenöle.

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen

mehr >

Links zu unseren Partnern für Parkett- und Dielenböden

Bild von Parkett-Gruhle Holzarten

Holzart

Mit Parkett haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten Ihrer Räume zu gestalten. Die Holzart hat einen große Einfluss auf die Wirkung eines Raumes.

Jede Holzart hat ihren individuellen Charakter. Um den individuellen Stil Ihres Wohnraumes zu unterstreichen, stehen Ihnen eine reiche Auswahl verschiedener Hölzer zur Auswahl – egal ob Sie es klassisch elegant, rustikal oder modern lieben. Neben der Optik sollten auch die Holz-Eigenschaften, wie z.B. die Härte, mit in die Überlegungen einbezogen werden. Wir zeigen Ihnen das Parkett, das in Holzart und Farbauswahl optimal zu Ihrem Stil passt.

Sortierung

Parkett ist ein reines Naturprodukt und wie jeder Baum einzigartig ist, unterscheidet sich jeder Parkettstab vom anderen. Bedingt durch Herkunft und Wuchs fällt jede Sortierung anders aus.

 

Man unterscheidet zwischen harmonischen Sortierungen und lebhaften, ausdrucksstarken Sortierungen. Möchten Sie eher ein gleichmäßiges, harmonisches Gesamtbild erzielen, oder soll die Oberfläche durch natürliche Maserungen geprägt sein?

Oberfläche

Geölt oder lackiert? Heutzutage ist beides strapazierfähig und pflegeleicht.

Mögen Sie es vielleicht lieber glänzend, dann ist ein geöltes Parkett für Sie das Richtige.
Möchten Sie die Natürlichkeit des Holzes noch hervorheben, dann spricht Sie sicher eher ein geöltes Parkett an.

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass sich der Lack schichtbildend auf der Oberfläche des Holzes befindet und Öle in das Holz eindringen.

Ein sehr großer Vorteil der geölten Holzböden besteht darin, dass kleinere Kratzer nach dem nachölen, nicht mehr auffallen. Ein geölter Holzboden der gut gepflegt wird, muss nie abgeschliffen werden. Im Vergleich zum lackierten Parkettboden ist allerdings der Pflegeaufwand etwas höher.

Kratzer im Lack eines lackierten Holzbodens können nicht ausgebessert werden. Sind erst größere Schadstellen im Parkett, muss der komplette Boden abgeschliffen werden.

Durch die Oberflächenbehandlung lässt sich die natürliche Fladerung des Parkett- oder Dielenbodens noch verstärken.

Bild von Parkett-Gruhle Verlegearten, Friese, Intasien

Verlegemuster

Neben der Holzart, haben die Verlegemuster einen große Einfluss auf die Optik. Bedenken Sie, dass es nicht jede Holzart für allen Verlegemuster geeignet sind. Außerdem sollten Sie bei der Wahl des Verlegemusters die Gegebenheiten der Räume einbeziehen: Sind die Räume eher klein oder groß? Wie ist die Untergrundbeschaffenheit, ist eine Fußbodenheizung eingebaut?

Ob Schiffsverband, klassisches Würfelmuster oder aufwendige Flechtmuster – wir zeigen Ihnen das Parkett, das optimal zu Ihren passt.

Schiffsverband

Der Schiffsverband ist eines der beliebtesten Parkettdesigns und wird auch Wilder Verband genannt. Die Stäbe sind parallel mit versetzten Stößen verlegt, wie die Planken eines Schiffsdecks.

Parkett im Schiffsverband unterstreicht die Natürlichkeit des Holzfußbodens und ist für alle Räume geeignet. Die Sortierungen des Holzes habt zusätzlich einen großen Einfluss auf die optische Wirkung.

Englischer Verband

Bei einem Parkett im Englischen Verband, geht es geordnet zu. Die Stäbe werden um die Hälfte parallel versetzt verlegt, die Querfugen jeder zweiten Reihe befinden sich in einer Flucht. Diese Art der Verlegung wirkt ruhig und ist sehr gut für kleine Räume geeignet.

Fischgrät

Das Fischgrätmuster ist ein klassisches Verlegemuster und eignet sich für große Räume. Besonders reizvoll bei dieser Verlegeart ist die Wirkung des Lichtes auf das Holz. Das französisch Fischgrätmuster ist sehr aufwendig bei der Variante. Die Parkettstäbe werden beidseitig in einem 45 Grad Winkel abgeschrägt, so verläuft zwischen den Zopfreihen eine durchgehende Kopffuge.

Würfel

Das Würfelmuster wird auch Schachbrett- oder Tafelmuster genannt. Es zählt zu den ältesten Parkett-Verlegearten und ist ein echter Klassiker. Die einzelnen Stäbe sind zu einem Quadrat zusammen gefügt und abwechselnd um 90 Grad gedreht. Dieses Verlegemuster ist sowohl für große als auch kleine Räume geeignet. Das Würfelmuster lässt sich auch diagonal verlegen, was eine interessante Variante darstellt.

Flechtmuster

Das Flechtmuster ist recht aufwendig zu verlegen, doch der Aufwand lohnt sich! Der verlegte Boden wirkt besonders lebendig und kunstvoll, insbesondere, wenn Sie zwei verschiedene Holzarten miteinander kombinieren.

Bild von Parkett-Gruhle Treppenstufen mit Parkett belegt

Belegen von Treppenstufen mit Parkett

Wir liefern maßgenaue, hochwertige Lösungen für die Belegung Ihrer Treppenstufen

Eine Treppe, die von ihrer Belegung den angrenzenden Parkettboden bündig fortsetzt, wirkt großzügig und fügt sich optisch ideal in das Gesamtbild ein. Darum belegen wir zu jedem Parkett die Treppe im passenden Parkett, im selben Format, derselben Holzart, Farbe und Oberflächenveredelung.

Egal, welche Treppengeometrien sie haben, von geraden Treppen bis hin zu gewendelten Ausführungen. Auch bei Renovierungen kann die bestehende Treppe individuell gestaltet werden.

© 2016 Parkett Gruhle GmbH